Kellerkinder Logo

Kellerkinder hauchen dem ehemaligen Heimersheimer Pfarrgarten neues Leben ein 03.05.2021

boule-2351201.jpg

Bereits im Jahr 2019 entschlossen sich die Kellerkinder Heimersheim dazu einen Bouleplatz im Ort zu errichten, um eine Anlaufstelle für die gemeinsame Freizeitgestaltung zu schaffen. Nach einiger Zeit der Suche fand man in dem ehemaligen Pfarrgarten in Heimersheim den idealen Standort. Der Bau sollte hauptsächlich durch die Einnahmen des jährlich stattfindenden Weinfestes finanziert werden. Ein großer Teil der benötigten Gelder, wurde bereits im Jahr 2019 erwirtschaftet, die jedoch zur Fertigstellung des Bouleplatzes nicht ausreichten. Mit dem Aufkommen der Corona-Pandemie im Jahr 2020 und die dadurch bedingte Absage des Weinfestes, wurden die Hoffnungen des Vereins auf zusätzliche finanzielle Unterstützung für den Bouleplatz zerschlagen. Auch in diesem Jahr ist noch unsicher, ob und in welchem Umfang Veranstaltungen wieder stattfinden können. Daher hat der Verein ein Crowd-Funding-Projekt in Kooperation mit der Volksbank RheinAhrEifel ins Leben gerufen. Darin wird nach Unterstützern und Gleichgesinnten gesucht, die sich mit einer kleinen Spende an der Fertigstellung des Bouleplatzes beteiligen und im Ort Heimersheim eine neue Freizeitmöglichkeit schaffen wollen. Mit dem daraus resultierenden Erlös soll die Boule-Bahn fertiggestellt und der Garten mit einer Sitzecke, Ruhebänken und Blumenbeeten ausgestattet werden. Der Verein hofft auf viele Unterstützer um dem Ort und seinen Bewohnern nach dieser schwierigen Zeit eine neue Möglichkeit zum Gesellig sein und der gemeinsamen Freizeitgestaltung bieten zu können. 

Hier geht es zur Aktion!